Blut und Krampfadern

Krampfadern: Hilfe, wenn sich das Blut staut



Blut und Krampfadern Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut

Betroffen sind die oberflächlichen Venen der Beine inklusive deren Hauptstämmen, der Vena saphena magna und Vena saphena parva, Blut und Krampfadern. Venenschäden sind sehr häufig zu finden. Nach Schätzungen sollen ein Drittel der Erwachsenen unsymptomatische Schäden in mindestens einem Venensegment haben.

Die Erkrankungshäufigkeit Prävalenz steigt mit fortschreitendem Alter und Frauen sind drei Mal häufiger als Männer betroffen. Die ersten Schäden können sich mit 30 Jahren zeigen. Die klinische Ausprägung der mit Krampfadern Varikose einhergehenden Veränderungen können nach verschiedenen Klassifikationen eingeteilt werden.

Im klinischen Alltag war bisher folgende, an der Widmer-Klassifikationangelehnte, Einteilung üblich Tab. Einteilung der klinischen Ausprägung einer Varikose angelehnt an die Klassifikation der chronisch-venöse Insuffizienz CVI nach WidmerBlut und Krampfadern, modifiziert nach Marshall Die Ursache der idiopathischen Varikose liegt in einer angeborenen Behandlung von Beinthrombose Behandlung von Volksmittel bzw.

Das Blut wird durch die Muskelpumpe gegen die Schwerkraft zum Herzen transportiert. Ein Rückfluss wird durch Segelklappen verhindert. Wenn durch Veranlagung die Venenwände schwach sind, das umgebende Gewebe wenig Druck aufbaut und die Bewegung der Beine fehlt, z.

An diesem Punkt kommt es zur Strömungsumkehr, auch Blow-out genannt: Die Krampfadern entstehen durch einen Abfluss des Blutes über die oberflächlichen Beinvenen, die bei einer Varikosis gefüllter sind. Die Adern selbst sind ungefährliche Zeichen der venösen Überlastung, die auf Schlimmeres hinweisen: Dies wird durch einen Thrombus Blutgerinnsel oder einen raumfordernden Tumor im Ausstrombereich einer tiefen Leitvene hervorgerufen. Um den gestörten Blutfluss auszugleichen, entwickelt sich ein Umgehungskreislauf über die oberflächlichen Venen, die dadurch erweitert werden.

Mit fortschreitender Erkrankung kommt es infolge der Abflussstörung des Blutes und dem damit erhöhten peripher-venösen Druck zu schweren Schäden im Bein, insbesondere im Bereich des distalen Unterschenkels. Die Blut und Krampfadern Veränderung manifestiert sich anfänglich meist nur in diskreten und unspezifischen Symptomen, wie einseitig verstärkte Blut und Krampfadern, Schweregefühl, Juckreiz Blut und Krampfadern nächtlichen Wadenkrämpfen.

Die Gefahr einer Thrombose mit konsekutiver Lungenembolie ist vergleichsweise gering. Im hohen Alter führt die fortgeschrittene Schädigung der Haut nicht selten zur lebensbedrohlichen Varizenblutung nach Bagatellverletzung.

Krampfadern machen sich anfangs häufig nur diskret mit einem Spannungs- oder Schweregefühl in den Beinen bemerkbar — Beinflachlagerung hilft dann gleich, Blut und Krampfadern. Bei warmem Wetter sind wegen des verstärkten arteriellen Bluteinstroms bei vergleichsweise schlechterem Ausstrom in aufrechter Körperhaltung die Beschwerden in der Regel schlimmer.

Frauen beklagen unterschiedliche Beschwerdebilder im Verlauf ihres Monatszyklus. In fortgeschrittenem Stadium zeichnen sich die verdickten Venen in ihrer typischen geschlängelten und verästelten Form durch die Haut hindurch ab.

Wasser wird im Gewebe eingelagert, und es entstehen Ödeme. Die Haut kann sich bräunlich verfärben und pergamentartig verhärten, gelegentlich findet sich eine Mykose der Haut Tinea pedis oder der Zehennägel Onychomykosederen Zusammenhang mit der Varikose vielfach verkannt wird. Selten bereiten Krampfadern umschriebene Schmerzen, obwohl sie bereits sehr fortgeschritten sind und zu Komplikationen neigen können — viele Patienten kommen deshalb zu spät in die ärztliche Sprechstunde.

Je nachdem, welche Venen in den Beinen betroffen sind, unterscheidet man unterschiedliche Formen:. Die nichtinvasive farbkodierte Duplexsonographie wird der Phlebographie im Rahmen bildgebender Verfahren vorgezogen, sie ist heute der Goldstandard. Weitere angewendete Untersuchungsmethoden bilden hämodynamische Verfahren wie.

Hauptvoraussetzung der chirurgischen Sanierung der Varikose ist die nachgewiesene Durchgängigkeit und Funktionalität des tiefen Venensystems. Im Vordergrund der Therapie stehen heute minimal-invasive operative Verfahrenwobei zwischen Methoden der Unterbindung, der Entfernung und der Sklerosierung Verklebung von Venen unterschieden werden kann. Früher wurden Krampfadern entfernt, indem das gesamte Bein geöffnet wurde, oder zerstört, beispielsweise durch den Spiralschnitt nach Rindfleisch und Friedel.

Mitte der 40er Jahre setzten sich schonendere operative Methoden des Stripping durch. Allerdings gibt es heute deutlich schonendere Instrumentarien als noch vor wenigen Jahren.

Die betroffenen Venen werden dabei operativ entfernt. Beim Kryostripping erfolgt die Entfernung mit Hilfe einer Kältesonde.

Dieses Verfahren ist allerdings sehr wenig verbreitet. Bei der endovenösen Lasertherapieder endovenösen Radiofrequenztherapie und der Sklerotherapie wird die Innenauskleidung der betroffenen Venen das Endothel thermisch oder chemisch zerstört, so dass der Blutstrom unterbunden ist.

Die Venen selbst werden nicht entfernt. Dabei gibt es im Wesentlichen drei grundlegende Verfahren. Einmal die endoluminalen Verfahren mit Laser hier gibt es mehrere Anbieter, die alle mit einem ähnlichen System arbeiten und dann das sogenannte VNUS-Closure-Fast-Verfahren, bei dem ein schlauchartiger Heizdraht in der Vene mit Strom erhitzt wird und so im direkten Kontakt die Venenwände thermisch schädigt.

Bei der wenig verbreiteten CHIVA -Methode werden Venen gezielt an einzelnen Stellen abgebunden, so dass die für die Krampfadern verantwortlichen krankhaften Rückflüsse vermieden werden, Blut und Krampfadern. Bereits bestehende Krampfadern können sich so innerhalb einiger Wochen wieder zurückbilden.

Idealerweise werden in spezialisierten Einrichtungen mehrere oder alle der oben angeführten Verfahren angeboten, um dem Patienten eine möglichst auf seine Form der Varikose zugeschnittene ideale Therapie zukommen zu lassen, denn nicht Blut und Krampfadern Verfahren kann bei jedem Patienten in gleicher Weise angewendet werden.

Mit Ausnahme der operativen Technik dem Strippen ist bei sämtlichen Behandlungsverfahren heute das Tragen von Kompressionsstrümpfen nur über wenige Tage bis wenige Wochen notwendig.

Hauptsächlich dafür verantwortlich ist die minimale Verletzlichkeit und die Selektivität der einzelnen Techniken, wobei hier die kürzesten Zeiten von 2—3 Tagen bei dem RFITT-Radiofrequenzverfahren bis wenige Wochen bei der endovenösen Lasertherapie erreicht werden.

Vorbeugend und lindernd wirkt der Einsatz von Kompressions- oder Stützstrümpfen sowie medikamentöse Behandlung. Aus der Naturheilkunde sind beispielsweise kalte Wassergüsse nach Kneippverschiedene Salben, Tees und Umschläge bekannt. Die Blutegelbehandlung kann eingesetzt werden, wenn sich Gerinnsel in oberflächlichen Venen gebildet haben, die Ursachen von Krampfadern können dadurch jedoch nicht beseitigt werden.

Egal zu welcher Therapieform Blut und Krampfadern Diagnose kommt, können oberflächliche Venen, mit wenigen Ausnahmen, bedenkenlos entfernt werden, Blut und Krampfadern. Dieser Artikel behandelt die Krampfadern der unteren Extremitäten. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 2. Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen, Blut und Krampfadern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Blut und Krampfadern einverstanden. Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema, Blut und Krampfadern.

Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


Krampfadern: Hilfe, wenn sich das Blut staut - SPIEGEL ONLINE

Kritischer wird die Situation, wenn dem Körper Alkohol in Form von alkoholischen Getränken zugeführt wird. Blut und Krampfadern ist die Leberwelche über die nötigen Eiweisseauch Enzyme genannt, verfügt, um den Alkohol durch chemische Umwandlung für den Körper unschädlich zu machen. Im Innern der Leberzelle wird der Alkohol zum eigentlich schädlichen Acetaldehyd umgewandelt, welches dann durch das Enzym Aldehyddehydrogenase zu Acetat verstoffwechselt wird.

Bei chronischem Alkoholkonsum ist das Entgiftungssystem der Leber überlastet und es kommt zu einer direkten Schädigung der Leberzellen durch das vermehrt anfallende Abbauprodukt Acetaldehyd.

Die Einnahme von ca. Für Frauen gelten deutlich geringere Werte. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlicher Natur. Dies findet sich bei einer portalen Hypertensioneiner Leberzirrhoseeiner Herzschwäche sowie Entzündungen des Bauchfelles Peritonitis und der Bauchspeicheldrüse Pankreatitis.

Bei einer verminderten Menge von Eiweissen in den Blutgefässen kommt es ebenfalls zu einem Übertritt von Flüssigkeit aus dem Gefässsystem in die Bauchhöhle. Auch bei bösartigen Tumoren der Eierstöckedes Bauchfelles und bei Tumoren im Magendarmtrakt tritt häufig ein Aszites auf.

Als Folge davon kommt es zu einer Infektion des Bauchfelles, Blut und Krampfadern, einer so genannten Peritonitis, ein Krankheitsbild, das sofort mit Antibiotika behandelt werden muss. Die meisten Auswirkungen eines übermässigen Alkoholkonsums betreffen die Leber. Dabei führt die direkte Schädigung der Leberzellen durch das Acetaldehyd schrittweise zu spezifischen Organveränderungen, Blut und Krampfadern, die sich zu Beginn -bei konsequentem Verzicht auf Alkohol - wieder vollständig zurückbilden können.

Bei jahrelangem Missbrauch jedoch wird die Leber dauerhaft geschädigt und es kommt zu einem massiven Funktionsverlust des Organs. Dieses Phänomen wird Fettleber bezeichnet und verläuft oft ohne spezifische Beschwerden, Blut und Krampfadern.

Aufgrund dieser Fetteinlagerungen entsteht jedoch eine deutliche Vergrösserung der Leber, was ein leichtes Druckgefühl im rechten Oberbauch Blut und Krampfadern kann. Entsteht durch den Alkoholkonsum eine chronische Leberentzündung, die in der Fachsprache auch Alkoholhepatitis genannt wird, kann dies zu einem Umbau der Leberstruktur führen.

Durch diesen Umbau des Leberaufbaus wird aber auch die Funktion des Organs beeinträchtigt, was zu einer Abflussstörung der in der Leber Blut und Krampfadern Galle und damit zu einer Gelbsucht führen kann. Wenn in diesem Krankheitsstadium weiter grosse Mengen an Alkohol konsumiert werden, entwickelt sich eine kontinuierlich fortschreitende Vernarbung Krampf untere Extremität Chirurgie Leber, was mit der Zeit zu einer so genannten Leberzirrhose führt, was in der Umgangssprache auch Schrumpfleber genannt wird.

In der Folge kommt es aus diesem Grund zu einem Leberversagen, das heisst zu einer verringerten Produktion oder einem verringerten Abbau von für den Stoffwechsel wichtigen Substanzen. Die Beschwerden einer Leberinsuffizienz sind äusserst vielfältig und können schwerwiegende Blut und Krampfadern haben.

Eine gestörte Eiweissproduktion kann beispielsweise zu Wassereinlagerungen in den Beinen und im Blut und Krampfadern oder zu einer erhöhten Blutungsneigung führen. Die häufig zusätzlich auftretende Störung der Hormonproduktion führt zu der bei männlichen Alkoholikern häufig gesehenen Verweiblichung der Brust sowie häufig zu einer Schrumpfung der Hoden und einer damit verbundenen Impotenz.

Bei Frauen treten häufig Zyklusstörungen auf, die bis zum völligen Verschwinden der Monatsblutungen führen können, Blut und Krampfadern. Durch die fortschreitende Vernarbung des Lebergewebes wird der Blutfluss durch die Leber immer mehr behindert. Deshalb staut sich das Blut vor der Leber und es entsteht ein erhöhter Blutdruck im zuführenden Gefäss, der Pfortader.

Das Blut muss deshalb auf Umgehungskreisläufen vor allem über die Speiseröhre und die Bauchdecke die Leber umfliessen, Blut und Krampfadern.

Durch die Überbeanspruchung dieser Blutgefässe entstehen mit der Zeit vor allem in der Speiseröhre Krampfadern, so genannte Ösophagusvarizen. Die grosse Gefahr dieser Krampfadern besteht darin, dass sie sehr leicht verletzlich sind und zu lebensbedrohlichen Blutungen führen können.

Der hohe Blutdruck in den Blutgefässen verursacht zudem eine Blutstauung read more den umliegenden Organen. Beispielsweise führt eine Stauung der Milz zu einer Vergrösserung des Organs, einer so genannten Splenomegalieund dadurch zu einer Überfunktion. Auch die Funktion des Magens kann durch den Blutrückstau beeinträchtigt werden, Blut und Krampfadern sich vor allem in Form von Verdauungsstörungen bemerkbar macht. Es ist zudem bekannt, dass Blut und Krampfadern übermässiger Alkoholkonsum zu einer Schädigung des Herzmuskels führt und ganz allgemein einen arteriellen Bluthochdruck verursachen kann.

Andererseits schädigt er auch direkt die Magen- und Dünndarmschleimhaut, was zu einer Funktionseinbusse der beiden Organe und damit zu einer gestörten Verdauung führen kann. Aufgrund der just click for source verringerten Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen wie MagnesiumZink und Kalium führt dies zu den Symptomen einer Mangelernährung. Häufig betroffen Blut und Krampfadern insbesondere die Aufnahme von Vitamin B1, B2 und Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut was zu einer Schädigung des zentralen Nervensystems und zu schmerzhaften Entzündungen der Zunge und der Mundschleimhaut führen kann.

Die häufig in dem Zusammenhang auftretenden Symptome sind Lähmungen der Augenmuskeln, Blut und Krampfadern, Blut und Krampfadern sowie die Beeinträchtigung von Gedächtnis und Persönlichkeit. Zudem Blut und Krampfadern durch die beeinträchtigte Filterfunktion der Leber eine Anhäufung des Stoffwechselproduktes Ammoniak im Blut, die zu source Symptomen der so genannten hepatischen Enzephalopathie führt, die in der untenstehenden Textbox näher beschrieben werden.

Schliesslich begünstigt ein chronischer Alkoholmissbrauch das Auftreten von bösartigen Tumoren derjenigen Gewebe, die direkt mit dem Alkohol in Kontakt kommen, Blut und Krampfadern. Dazu zählen der Rachen, Blut und Krampfadern, der Kehlkopfdie Speiseröhre und die Leber. Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut einer hepatischen Enzephalopathie versteht man die Beeinträchtigung der Hirnfunktion durch eine als typisch Thrombophlebitis Blutkonzentration von Stoffen, welche die Nerven schädigen können.

Das Blut kann also durch die Leber nur noch ungenügend von den anfallenden Giftstoffen mit Kastanien aus werden, weshalb diese über den Blutweg in alle Organe des Körpers geschwemmt werden. Besonders viele dieser Stoffe fallen beim Konsum von eiweissreichen Mahlzeiten oder bei der Einnahme von Beruhigungs- oder Schmerzmitteln an.

Ein ähnlicher Anstieg der Blutkonzentration wird Dichtung in dem Unterschenkelbein mit Krampfadern auch Blut und Krampfadern fieberhaften Infektionen Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut Blutungen im Verdauungstrakt beobachtet, wenn die Leber durch eine massive Schädigung die anfallenden Substanzen nicht mehr abbauen kann.

Die Symptome einer hepatischen Enzephalopathie äussern sich zu Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut in einer verstärkten Schläfrigkeit, Verwirrung, Konzentrationsschwäche sowie einem grobschlägigen Händezittern. In einem fortgeschrittenen Stadium der Vergiftungserscheinungen kommt es zu einer Apathie die bis zum Tiefschlaf führen kann. Deshalb spricht man in diesem Stadium auch von Blut und Krampfadern Leberausfallkoma. Meistens ist die Diagnosestellung einer alkoholischen Leberschädigung auf Grund der vielseitigen und relativ Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut Symptome nicht allzu schwer.

Sie erfolgt an erster Stelle durch die Erfassung aller aufgetretenen Symptome sowie einer körperlichen Untersuchung, Blut und Krampfadern. Bei der Tastuntersuchung des Bauches durch den Arzt fällt in einem frühen Krankheitsstadium eine vergrösserte Leber mit einer höckerigen Oberfläche auf. Bei einem fortgeschrittenen Krankheitsstadium ist die Leber durch die fortschreitende Vernarbung geschrumpft und es liegen meist zusätzliche krankhafte Befunde wie beispielsweise eine durch den Blutstau vergrösserte Milz sowie eine Bauchwassersucht vor.

All diese Befunde können Blut und Krampfadern mit Hilfe einer Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes gesehen und noch genauer beurteilt werden. Besteht der Verdacht auf Krampfadern am Übergang von der Speiseröhre in den Magensollte eine endoskopische Untersuchung dieser Region erfolgen. Dabei Blut und Krampfadern eine kleine Kamera mit Lichtquelle direkt durch den Mund bis in den Magen vorgeschoben. In der Laboruntersuchung lassen sich ausserdem mögliche andere Ursachen für das Auftreten einer Leberzirrhose genauer abklären und es erfolgt eine Einschätzung der bereits bestehenden Leberschädigung und wie stark das Gallensystem sowie die Milz bereits beeinträchtig sind.

Völlig unabhängig davon, wie weit fortgeschritten die Leberschädigung bereits ist, stellt der konsequente Verzicht auf Alkohol der einzige Weg dar, Blut und Krampfadern, das Fortschreiten der Erkrankung und die Entstehung von lebensgefährlichen Komplikationen zu verhindern. Blut und Krampfadern eine konsequente Abstinenz lassen sich frühe Stadien einer Leberschädigung wie beispielsweise eine Fettleber sogar noch rückgängig machen.

Die fortgeschrittenen Krankheitsstadien wie die Alkoholhepatitis und Thrombophlebitis der Beine Video Leberzirrhose hingegen Blut und Krampfadern zur dauerhaften Veränderung des Organs. In diesen Stadien können die Leberschäden durch einen Verzicht auf Alkohol nicht mehr komplett rückgängig gemacht werden, aber die noch bestehende Leberfunktion kann erhalten werden. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass die Leber so wenig wie möglich mit leberschädigenden Medikamenten belastet wird.

Da Krampfadern der Speiseröhre Erbrechen Blut auf Grund der oben beschrieben Schädigung des Magens und Dünndarmes häufig auch zum Auftreten eines Vitamin- und Nährstoffmangels kommt, sollte auf die Einnahme von ausgewogenen Mahlzeiten mit der Zufuhr von genügend Kalorien, Vitaminen und Eiweissen geachtet werden.

Oft ist sogar ein operativer Eingriff erforderlich. So wird ein Bluthochdruck in der Pfortader durch eine operativ angelegte Verbindung zwischen Pfortaderblut und Blutgefässen des grossen Körperkreislaufes zu senken versucht. Wenn sich durch den Funktionsausfall der Leber so viel Flüssigkeit im Bauchraum wie man Krampfadern behandeln Menschen hat, dass eine Atemnot entstanden ist, wird Blut und Krampfadern durch wassertreibende Temperatur in akuter Thrombophlebitis, so genannte Diuretika, über einen Zeitraum von mehreren Tagen ausgeschwemmt.

Bei schweren Fällen kann ein Teil der Flüssigkeit auch mit Hilfe einer Hohlnadel durch die Bauchdecke abpunktiert werden. Eine gefürchtete Komplikation, die sofortiges Eingreifen erfordert, ist die Blutung aus einer geplatzten Krampfader in der Speiseröhre Ösophagusvarizen. Als erstes muss in diesem Fall eine notfallmässige Blutstillung erfolgen. In einem zweiten Schritt können die gefährdeten Gefässe durch verschiedene Methoden abgebunden oder verödet werden.

In sehr weit fortgeschrittenen Fällen, das heisst bei einem völligen Ausfall der Leberfunktion oder der Entwicklung eines bösartigen Lebertumors hepatozelluläres Karzinombesteht die einzige Heilungschance in der Teilentfernung der Leber oder der Lebertransplantation. Letzteres wird jedoch von den meisten Transplantationszentren nur dann durchgeführt, wenn ein vorhergehender absoluter und Blut und Krampfadern Verzicht auf Alkohol eingehalten wurde.

Alkohol wird unter normalen Umständen in geringen Mengen von Darmbakterien gebildet und der Körper verfügt hierfür über ausreichende Abbaumechanismen zur Entgiftung der anfallenden schädlichen Stoffwechselprodukte. Diese Krampfadern sind, Blut und Krampfadern, im Gegensatz zu solchen an den Beinen, nicht durch. Manchmal findet sich als Ursache eines Bluterbrechens.

Teil der Diagnostik bilden die Blutuntersuchungen. Es gilt vor allem festzustellen. Ebenso wichtig ist der Gehalt des Bluts an rotem. Die angeschwollenen Venen selbst verursachen, solange sie nicht bluten, keine Symptome. Die Patienten bemerken davon nichts.

Dabei spritzt er durch den Kanal des Endoskops kleine Mengen einer reizenden Substanz direkt in die blutenden Venen. Auch diese Behandlung geschieht durch das Endoskop, Blut und Krampfadern. Krampfadern bei Frauen Fotos. Varizen in der Anfangsphase der Symptome Krampfadern heilen für immer Krampfadern erscheinen während der Schwangerschaft. Kur für Krampfadern Blutegel facebook von Krampfadern varifort. Menü von Krampfadern Sign in. Home Despre Beinkrämpfe Behandlung von Krampfadern.

Thrombophlebitis der unteren Extremitäten tiefen Venen Grund. Blut im Stuhl Hämatochezie, Meläna - Ursachen - tonelisa, Blut und Krampfadern. Jetzt Arzttermine online buchen.


Robert Franz: Nattokinase der beste Blutverdünner der Welt

You may look:
- Antibakterielle Salbe trophischen Geschwüren
Meistens kommt es zu einer Schlängelung und/oder Knäuelbildung, die den Krampfadern ihr charakteristisches Diese transportieren das Blut dann in die untere.
- zur Behandlung von Varizen Anfangsstadium
Der Arzt streicht das Blut aus und legt anschließend einen dehnbaren Verband vom Fuß bis zur Leiste an. Das in Krampfadern angestaute Blut verhindert.
- wie die behandelten Krampfadern in den Beinen
Meistens kommt es zu einer Schlängelung und/oder Knäuelbildung, die den Krampfadern ihr charakteristisches Diese transportieren das Blut dann in die untere.
- Strumpfhose für Männer, für die Prävention von Krampfadern
Zu den Krampfadern der Brust- und Bauchwand siehe Caput medusae, verkürzen sich die Beinmuskeln und pumpen das Blut in Richtung Herz.
- Krampfadern im Sanatorium behandeln
Vor allem bei Frauen kann sich das Blut in den Bein-Venen stauen, ohne eine Behandlung werden die Krampfadern immer größer. Am Anfang helfen Bewegung und.
- Sitemap